Via Nie­der­sach­sen mit den Gesell­schaf­tern VINCI Con­ces­si­ons Deutsch­land GmbH (50%) und Meri­diam Invest­ments SAS (50%) ist ver­ant­wort­lich für die Pla­nung, den Aus­bau, die Moder­ni­sie­rung, den Betrieb und die Erhal­tung der BAB 7 zwi­schen Bocke­nem und Göt­tin­gen im Rah­men einer Öffent­lich-Pri­va­ten-Part­ner­schaft (ÖPP).

Im Zuge des sechs­strei­fi­gen Aus­baus der BAB 7 muss die Voll­sper­rung der BAB 7‑Anschlusssstelle Nort­heim West in Fahrt­rich­tung Han­no­ver:

bis Frei­tag., 5.10.2019, 18:00 Uhr,

ver­län­gert wer­den. Auf­grund der schlech­ten Wit­te­rungs­ver­hält­nisse konn­ten Mar­kie­rungs­ar­bei­ten nicht aus­ge­führt wer­den.

Umlei­tungs­emp­feh­lung
Wäh­rend der Sper­rung steht dem Ver­kehr in Fahrt­rich­tung Han­no­ver wei­ter­hin die Anschluss­stelle Nör­ten Har­den­berg und Nort­heim Nord zur Ver­fü­gung

Betrof­fene Ort­schaf­ten
Nort­heim, Höckel­heim

Sper­run­gen kön­nen 15–30 Minu­ten vor oder nach der in der Pres­se­mit­tei­lung genann­ten Sperr­zeit statt­fin­den. Auf­grund der Maß­nahme kommt es zu Behin­de­run­gen, für die wir um Ver­ständ­nis bit­ten.