Via Niedersachsen mit den Gesellschaftern VINCI Concessions Deutschland GmbH (50%) und Meridiam Investments SAS (50%) ist verantwortlich für die Planung, den Ausbau, die Modernisierung und den Betrieb der BAB A7 zwischen Bockenem und Göttingen im Rahmen einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft (ÖPP).

Im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der BAB A7 ist Vollsperrung der Richtungsfahrbahn Kassel der A7 zur Einrichtung einer neuen Verkehrsführung erforderlich.

  • Wann?

    am Dienstag, 3.4.2018, von 20:00 Uhr bis 6:00 Uhr
    am Mittwoch, 4.4.2018, von 20:00 Uhr bis 6:00 Uhr

  • Wo?

    BAB A7, Richtungsfahrbahn Kassel zwischen den Anschlussstellen Northeim Nord und Nörten Hardenberg

  • Welche Einschränkungen und Umleitungsempfehlungen?

    Verkehrsteilnehmer/innen in Richtung Kassel benutzen ab Anschlussstelle Northeim Nord die beschilderte Umleitungsstrecke U66 und U68 zur Anschlussstelle Nörten Hardenberg und fahren dort wieder auf die A7 auf.

  • Welche Gemeinden/Kommunen sind von der Maßnahme betroffen?

    Northeim

  • Sonstige Infos?

    Die Einrichtung einer neuen Verkehrsführung ist zur Vorbereitung des Ausbaus der Autobahn erforderlich. Aufgrund der Maßnahme kommt es zu Behinderungen, für die wir um Verständnis bitten. Die östliche Fahrtrichtungsspur (Hannover) ist von der Maßnahme nicht betroffen.

Verkehrsteilnehmer/innen werden zur Stauvermeidung ausdrücklich gebeten, den beschilderten Umleitungsstrecken zu folgen und nicht den Anweisungen ihres Navigationssystems.